Am 03. März eröffnete Rolf Metze - Zugführer der Altersabteilung der Feuerwehr Oker - die 62. Jahreshauptversammlung der Altersabteilung. Dabei konnte er sowohl die Mitglieder der Altersabteilung, deren Ehefrauen und Witwen, als auch fördernde Mitglieder und Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Bothe in der Feuerwache Oker begrüßen.
Während der Versammlung wurden die Zuhörer durch 12 Tagesordnungspunkte geführt und bekamen einen Rückblick über das vergangene Jahr geboten.

 

"Wir sind zwar eine Altersabteilung, aber mit viel Spaß und Freude am gemeinsamen Beisammensein sind wir eine aktive Gemeinschaft"

Im vergangenen Jahr trafen sich die Kameraden jeden 1. Montag eines jeden Monats um nach einem festgelegten Plan aktuelle Themen abzuarbeiten, Fahrten und Besichtigungen vorzubereiten, oder sich in kleinen Vorträgen von aktiven Kameraden über den aktuellen Stand der Technik zu informieren. Selbstverständlich wurde auch an Dienstversammlungen, Kameradschaftsabenden und der alljährlichen Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr teilgenommen. Hinzu kamen dieses Jahr noch der Tag der offenen Tür rund um die Feuerwache Oker im Oktober, dem Treffen aller Altersabteilungen des Stadtgebietes Goslar im November und ein Ausflug mit Bus und Bahn durch das Selketal im Ostharz.
Und auch für das nächste Jahr wird nicht langweilig. Die Ideen sind schon gemacht und warten nur noch auf die Ausführung.

Im vergangenen Jahr mussten die Mitglieder der Altersabteilung leider auch Abschied von Kameraden aus den eigenen Reihen nehmen. Dennoch werden die verstorbenen Kameraden nicht vergessen, sondern leben in Erinnerung an sie weiter. Auch während der Versammlung wurde sich hierfür die Zeit genommen und ihnen angemessen gedacht. 

 

Mitgliedszahlen

Die Altersabteilung setzt sich aktuell wie folgt zusammen:

Ehemals Aktive:     12
Witwen:      6
Ehefrauen:     10
Fördernde Mitglieder:       4
Fördernde nicht Aktive:      13
Insgesamt     45

 

 

Mit den Grußworten des Ortsbrandmeisters Hans-Jürgen Bothe neigte sich die Versammlung schließlich dem Ende. Nun konnte der Abend bei einem Imbiss und gemeinsamen Beisammensein langsam ausklingen.

 

 

Aktuelles Gruppenbild der Altersabteilung, welches am Ende der Versammlung entstanden ist

 

Notruf 112

Einen Notfall melden Sie bitte immer über die Notruf 112

Die Ortsfeuerwehr Oker ist eine Freiwillige Feuerwehr und daher nur während Ausbildungsdiensten und Einsätze teilweise besetzt.

Wir bei Facebook!

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Oker
Hüttenstraße 2a
38642 Goslar
E-Mail

Scroll to top
Um Ihren Aufenthalt auf unseren Webseiten so komfortabel wie möglich zu machen möchten wir Cookies einsetzen. Dürfen wir Cookies in ihrem Browser ablegen?
Was Cookies sind, wie wir Cookies verwenden und wie Sie das Speichern von Cookies grundsätzlich verhindern können erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen