Die Freiwillige Ortsfeuerwehr steht Tag und Nacht bereit, um in Not geratenen Menschen und Tieren zu helfen. Die technische Ausstattung einer Feuerwehr ist dabei mit entscheidend, wie schnell und effektiv geholfen werden kann.

Mit einer Wärmebildkamera ist es möglich, in völlig verqualmten Räumen eine vermisste Person schneller aufzufinden und die Überlebenschanchen dieser Person zu erhöhen. Verletzte und verirrte Personen nach einem nächtlichen Verkehrsunfall oder vermisste Bürger in Waldgebieten zu entdecken, sind weitere Einsatzfelder dieser Kamera. Auch sind unter anderem die Quelle eines Schadenfeuers oder in Zwischendecken versteckte Brandnester gut zu erkennen und entsprechend schnell und mit geringeren Folgeschäden zu löschen. Bei überörtlichen Einsätzen kann der Rettungstrupp den ebenfalls mit einer Wärmebildkamera vorgegangenen Angriffstrupp in einem Notfall schneller Orten und in Sicherheit bringen. Die Einsatzzeiten verringern sich, so dass die Feuerwehrleute nach ihrem ehrenamtlichen Einsatz wieder früher ihrer Arbeit oder Freizeit nachgehen können.

 Dank einer großen Spende der Firma Günther Metall kann die Beschaffung einer Wärmebildkamera in Kürze erfolgen.

 

spende

 

Foto: Sebastian Sowa (Goslarsche Zeitung)

 

Notruf 112

Einen Notfall melden Sie bitte immer über die Notruf 112

Die Ortsfeuerwehr Oker ist eine Freiwillige Feuerwehr und daher nur während Ausbildungsdiensten und Einsätze teilweise besetzt.

Wir bei Facebook!

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Oker
Hüttenstraße 2a
38642 Goslar
E-Mail

Scroll to top
Um Ihren Aufenthalt auf unseren Webseiten so komfortabel wie möglich zu machen möchten wir Cookies einsetzen. Dürfen wir Cookies in ihrem Browser ablegen?
Was Cookies sind, wie wir Cookies verwenden und wie Sie das Speichern von Cookies grundsätzlich verhindern können erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen