Allgemeine Informationen:

Dieses Fahrzeug rückt bei Brandeinsätzen grundsätzlich als zweites Fahrzeug aus. Bei Technischen Hilfeleistungen rückt es aufgrund der verladenen Ausrüstung als erstes Fahrzeug aus.

Mit diesem Fahrzeug wird auch der P250-Anhänger gezogen, falls dieser in unserem oder im einem anderem Einsatzgebiet des Landkreises Goslar benötigt wird.

Das Fahrzeug ist ein nach DIN genormtes Löschgruppenfahrzeug LF 10/6, welches aber auf das Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Oker mit besonderer Zusatzbeladung ausgestattet worden ist. So hat dieses Fahrzeug nicht einen 600 Liter Wassertank, sondern sogar einen 1600 Liter Wassertank, was aufgrund der großen Wald- und Wiesenflächen in unserem Einsatzgebiet notwendig ist. Statt der normalen FPN ist eine leistungsstärkere Feuerlöschkreiselpumpe (FPN) mit einer Förderleistung von 2000 Liter bei 10 bar Ausgangsdruck eingebaut.
Andere Besonderheiten können aus der nachfolgende Tabelle entnommen werden.

 

Fahrzeugtyp:  Löschgruppen
 Fahrzeug
Funkrufname:  Florian Goslar 11-46-14
Fahrgestell:  MAN
Aufbau:  Rosenbauer
Zulässiges Gesamtgewicht:  13000kg
Feuerlösch-Kreiselpumpe:  10/2000
Wassertankinhalt:  1600l
Besatzung:  1/8/9
Indienststellung:  Dezember 2011
Besondere Ausstattung:

 - Schleifkorbtrage
 - Lichtmast auf dem Fahrzeugdach
 - Rettungstasche
 - Elektronischer Druckbelüfter mit optionalen Wassernebel
 - Tauchpumpen
 - Wassersaugen

 

 

 

Geräteräume:

 

14-28 Mannschaftsraum

Mannschaftsraum: Atemschutz-Einsatz, Erste Hilfe

 

 

14-28 Fahrerseite

Geräteraum Links: Absturzsicherung, Kleinlöschgeräte, Schleifkorbtrage

Geräteraum Mitte: Atemschutz-Einsatz

Geräteraum Rechts: Hyghiene-Board, Schlauchmaterial

 

 

14-28 Beifahrerseite

Geräteraum Links: Schaumeinsatz, Schnellangriff, Schlauchmaterial

Geräteraum Mitte: Schaumeinsatz, Technische Hilfeleistung

Geräteraum Rechts: Sicherungsmaterial, Technische Hilfeleistung

 

 

14-28 Heck

Geräteraum Hinten: Feuerlösch-Kreiselpumpe 10/1000, Atemschutz-Überwachung, Steuerung Lichtmast, Wasserentnahme

 

 

Dach: Lichtmast, Steckleiter, Technische Hilfeleistung

 

Notruf 112

Einen Notfall melden Sie bitte immer über die Notruf 112

Die Ortsfeuerwehr Oker ist eine Freiwillige Feuerwehr und daher nur während Ausbildungsdiensten und Einsätze teilweise besetzt.

Wir bei Facebook!

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Oker
Hüttenstraße 2a
38642 Goslar
E-Mail

Scroll to top