Acetylengasflasche vor Flammen gerettet

Einsatzort: Hüttenstraße / Landstraße
Datum: 17.05.2017
Alarmierungszeit: 16:40 Uhr
Alarmierung über: Digitaler Melde Empfänger (DME)
Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Oker
  • TLF 16/25
  • LF 10/6
  • MTW
Rettungsdienst der KWB Goslar
    Polizei

      Eingesetzte Fahrzeuge der Feuerwehr Oker:
        TLF 16/25  LF 10/6  MTW
      2

      Auf dem Gelände eines Industriebetriebes gerieten Holzreste in Brand. Direkt neben der Brandstelle lagerten jedoch zwei Gasflaschen, gefüllt mit Sauerstoff und Acetylengas, wie sie oft für Schweißarbeiten Verwendung finden. 

      Der erste Trupp ging mit einem Hohlstrahlrohr vorrangig zur Kühlung der stark erhitzten Gasflaschen vor. Durch die vielseitigen Einstellmöglichkeiten eines Hohlstrahlrohres konnten gleichzeitig auch die Flammen bekämpft werden. Die Kühlung verhinderte erfolgreich, dass das leicht entzündliche Gas eine kritische Temperatur erreichen konnte. Die Temperatur der Gasflaschen wurde dabei die ganze Zeit mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Sobald eine ausreichend niedrige Temperatur erreicht war, machten sich zwei weitere Trupps daran die Flaschen aus dem Gefahrenbereich zu entfernen. 

      Im Anschluss konnten alle verbleibenden Glutnester des eigentlichen Brandes gelöscht werden und kurze Zeit später die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

      Für die Einsatzkräfte schlossen sich umfassende Reinigungsarbeiten der Fahrzeuge, Geräte und Kleidung an, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass durch die Löscharbeiten  gesundheitsschädigende Stoffe aufgewirbelt worden sind.

       

      Einsatzfotos

      Notruf 112

      Einen Notfall melden Sie bitte immer über die Notruf 112

      Die Ortsfeuerwehr Oker ist eine Freiwillige Feuerwehr und daher nur während Ausbildungsdiensten und Einsätze teilweise besetzt.

      Wir bei Facebook!

      Kontakt

      Freiwillige Feuerwehr Oker
      Hüttenstraße 2a
      38642 Goslar
      E-Mail

      Scroll to top